Schultertaschen, Taschen
Schreibe einen Kommentar

Upcycling, der altbewährte Seesack gestaltet sich neu…

Eine würdevolle Farbe…

Violett, das ist eine Mischung aus Rot und Blau in vielen verschiedenen Farbtönen, von zartem Flieder bis zu kräftigen Beerentönen. Flieder, Lila, Magenta, Pflaume, Mauve, Purpur, Brombeere, Aubergine…, den Farbnuancen sind keine Grenzen gesetzt.

Violett-Töne gelten als mystisch und magisch. Sie regen unsere Phantasie an, inspirieren, drücken Selbstvertrauen und Individualität aus und stehen für Spiritualität…

Beerentöne, passend zur neuen Tasche

Bilder anklicken und so vergrößern…

Wie verhelfe ich einem alten Bundeswehr Seesack zu einem würdevollen Auftritt?

Ich mag das Oliv der Bundeswehr Seesäcke, da die Farbe mit vielen Stoffen gut zu kombinieren ist. Aber ich hatte auch mal Lust mit anderen Farben zu arbeiten. Auf der Suche nach geeigneten Alternativen, wurde ich nicht so recht fündig. Entweder hatte das Material nicht genug Festigkeit oder es war rein synthetisch oder die Farben sagten mir einfach nicht zu.

Eine Tasche braucht eine gewisse Haptik und ich arbeite nicht gerne mit Verstärkungen und Vliesen, um dem Material  Eigenschaften zu geben, die sie nicht leisten können. Ich kann aus einem dünnen Baumwollstoff auch durch das Zwischenbügeln von Verstärkungen kein haltbareres Material zaubern. Mein Lieblingsmaterial ist und bleibt der Vintage-Canvas in Oliv.

Also habe ich gefärbt,… mit einem wunderbaren Farbton in Beere. Das Schöne ist, das der Vintage-Effekt durch das Färben noch verstärkt wurde. Unregelmäßigkeiten machen die Produkte, die nun aus dem gefärbten Stoff entstehen, zu unnachahmlichen Unikaten.

Die erste Tasche ist fertig. Ein ganz schlichter Taschenschnitt kombiniert mit Lederriemen aus Vollrindsleder bringen das Material voll zur Geltung!

Bilder anklicken und so vergrößern…

Der erste Versuch mit Farbe ist gelungen. Das macht Lust auf neue Farbexperimente! Lasst Euch überraschen… . Das gute Stück gibt es in wenigen Tagen bei mir im Shop zu kaufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.