Mini-Shopper, Taschen
Schreibe einen Kommentar

Japanische Ölpapierschirme auf Stoff

Ölpapierschirme, wie sie in Japan früher benutzt wurden, kenne ich nur von Bildern. Das Papier der Schirme wurde mit Öl getränkt und schützte so vor der Sonne oder dem Regen. Was früher ein ganz normaler Gebrauchsgegenstand war, ist heute von Schirmen im europäischen Stil größtenteils abgelöst worden… In religiösen Zeremonien, in der Kunst oder als Souvenir, da sind diese schönen Schirme, die oft kunstvoll gestaltet sind, noch wichtig.

Ähnlich und winzig klein,… aus Papier und dünnem Holz und in knalligen Farben. Die kennen wir doch auch,… von unserem Eisbecher im Sommer.

Ich stelle Euch vor: Schirmchen to go…, die locken den Sommer!

Hier habe ich wieder einen gebrauchten Seesack verarbeitet. Kombiniert mit einem japanischen Designerstoff, bietet die Tasche einen originellen Blickfang. Der Taschengurt ist aus hochwertigem Sicherheitsgurtband, das zum einen nicht ausleiert und zum anderen sehr farbbeständig ist. Kurze Griffe aus dunkelblauem Leder dürfen nicht fehlen und liegen wunderbar in der Hand.

Zu kaufen auf dem Sommermarkt in den Reussenkögen, am 4. und 5. Juli. Wenn Ihr im schönen Nordfriesland Euren Urlaub verbringt, dann schaut doch mal vorbei. Mehr dazu findet Ihr hier .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.