Mini-Shopper, Taschen
Schreibe einen Kommentar

Glück für eine bedruckte Recycling-Tasche…

Heute zeige ich Euch meine zweite „Glückstasche“. Vor zwei Jahren habe ich die erste Glückstasche entworfen. Sie fand damals zum Glück soviel Anklang, ich hätte viele, viele davon nähen können… 

Hier könnt Ihr Euch den Beitrag dazu noch einmal ansehen.

Nach dem 5. Exemplar ließ die Motivation jedoch deutlich nach und ich konzentrierte mich auf andere, neue Projekte. Ich liebe Einzelstücke, …vom Entwurf bis zur letzten Naht bleibt die Anfertigung einer Tasche ein kreatives Happening und bietet mir so einen wunderbaren Ausgleich zum ganz normalen Wahnsinn des Alltags.

Vor einigen Wochen wurde ich dann noch einmal auf die Tasche mit dem Wort Glück angesprochen, es gab eine weitere Anfrage, ob es diese Tasche noch einmal geben wird. Nachdem Greenery als die Farbe des Jahres 2017 auserkoren wurde, war das ein weiterer Grund, dieses Taschen-Modell noch einmal aufleben zu lassen. Natürlich hat die Tasche ein Upgrade hinter sich.

Wie immer habe ich einen alten, gebrauchten Bundeswehr Seesack recycelt. Diesen, mit grüner Plane kombiniert, ergibt eine tolle Farbkombination.

Durch Schablonendruck wurde das Wort Glück auf der Tasche verewigt. Die Siebdruckfarbe auf Wasserbasis wurde mittels Hitze fixiert.

Ein großes Reißverschlussfach auf der Rückseite bietet Platz für die wichtigen Dinge. Da haben Langfinger keine Chance!

Auch die Taschenhenkel und der Tragegurt haben sich verändert. Vegetabel gegerbte Lederhenkel und ein verstellbarer Taschenriemen machen nicht nur den Taschenkomfort, sondern auch das Glück perfekt!

Wer also das Glück immer dabei haben möchte, dem wünsche ich das Glück diese Tasche hier zu erwerben! Denn wer weiß, wann ich die nächste Glückstasche  nähe, denn wie Ihr wisst, nähe ich am liebsten Einzelstücke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.