Monate: Juli 2015

Ein neues Taschenwerk nach Sturm, Regen, Blitz und Donner

Heute morgen saß ich mit einer Tasse Kaffee am geöffneten Fenster und lauschte der sonntäglichen Geräuschkulisse. Die Nachbarin, eine Frühaufsteherin, schimpfte mit ihrer Katze. In der Ferne fuhr ein Trecker und die Vögel gaben ihr Sonntagskonzert. Ansonsten herrschte Stille… . Nur der Wind, der zog geräuschvoll durch die Bäume und trieb Wolken, Möwen und blaue Fetzen vor sich her. Für kurze Zeit schien immer mal wieder die Sonne. Die Luft roch sauber, nach Meer und Sommer…